Ausdauertraining

Haben Sie beispielsweise eine größere Wanderung oder eine längere Fahrradtour für den nächsten Urlaub geplant? Möchten Sie Ihre Fähigkeiten beim Laufen verbessern? Sind Sie ganz allgemein mit Ihrer Ausdauer unzufrieden? Oder ist das Treppensteigen für Sie sehr anstrengend, "schnaufen" Sie dabei?

Dann sollten Sie gezielt Ihr Herz-Kreislaufsystem trainieren und so Ihre Leistungsfähigkeit verbessern. Speziell hierfür stehen Ihnen in unserem professionell ausgestatteten Trainingsraum Laufbänder, Fahrradergometer (sitzend und halbliegend) sowie ein Armkurbelergometer zur Verfügung.

Unsere Sportwissenschaftler erstellen Ihnen gerne einen individuellen Trainingsplan. Vorab führen wir auf Wunsch eine Analyse Ihres Laufstils durch und beraten Sie bezüglich des optimalen Laufschuhs.

Erfolgsbeispiel einer Kundin

Frau S. kommt mit Atemnot nach einer erworbenen Lungenerkrankung zu uns. Sie empfindet Atemnot beim Treppensteigen und war vor Beginn des Trainings nicht in der Lage eine Etage in ihrem Wohnhaus zu bewältigen, ohne eine kurze Pause auf halber Strecke einzulegen. Sie kam mit dem Wunsch zu uns, wieder mehr "Puste" zu haben und so begannen wir, ein den gängigen trainingstherapeutischen Standards entsprechendes (Fahrrad-) Ergometer-Training. Schon nach der dritten Trainingseinheit berichtete Frau S., leichter atmen zu können. Das Training setzt sie aktuell bei uns weiterhin fort, da sie erkannt hat, dass sie noch weitaus mehr erreichen kann.

Sollte das Ausdauertraining als Einzelmaßnahme oder ergänzt durch weitere Methoden und Trainingsformen stattfinden?

Sie können das Ausdauertraining im Rahmen der Nutzung unseres Gesamtangebotes des Freien Fitness- und Funktionstrainings durchführen oder es einzeln buchen.

Gerne beraten wir Sie individuell dazu, ob zusätzlich zum Ausdauertraining ergänzende Trainingsmaßnahmen für Sie gut sind und wenn ja, entwickeln wir auf Wunsch auch einen persönlichen Trainingsplan mit Ihnen.

Wie oft sollte das Ausdauertraining durchgeführt werden?

Der nationale Gesundheitsdienst (NHS) empfiehlt für Menschen zwischen 19 Jahren und 64 Jahren eine wöchentliche Mindestdauer von 150 Minuten moderater Aktivität (z.B. zügiges Gehen), bzw. 75 Minuten moderater bis hoher Aktivität (z.B. Joggen/Laufen). Die Belastung sollte jeweils so gewählt sein,d ass Sie noch sprechen können. Wie Sie diese Zeit einteilen, können Sie frei wählen. Viele Menschen bevorzugen es, dies auf zwei bis drei Einheiten pro Wochen zu verteilen.

(Quelle: www.NHS.uk)

Unsere Trainingszeiten

Wochentag Uhrzeit
Montag 08:30 - 12:00 Uhr + 15:00 - 19:30 Uhr
Dienstag 08:30 - 13:00 Uhr + 16:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch 08:30 - 12:00 Uhr + 15:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag 08:30 - 12:00 Uhr + 16:00 - 20:00 Uhr
Freitag 08:30 - 12:00 Uhr + 15:30 - 17:00 Uhr
Samstag 08:30 - 11:30 Uhr

Anmeldung

Neben verschiedenen Abos bieten wir für Neueinsteiger 10-er Karten zum Kennenlernen an. Die Anmeldung zur Ersteinweisung kann telefonisch erfolgen.

Weil Fitness zu zweit noch mehr Spaß macht, gibt es bei uns günstige Partner-Angebote!

Telefon
+49 221 74 91 - 82 37